Mit der Natur im Herzen

Es begann mit einer einzelnen Rebschere und einer kleinen Hacke auf einem halben Hektar Weinberg im rheinhessischen Nierstein.

Mit zweiundzwanzig Jahren stellte sich Philipp Wedekind der Frage, wie es mit dem weitergeht, was der Vater mit einer Handvoll Rebstöcken begonnen hatte.
Im Weinberg groß geworden und mit der klaren Überzeugung, Weinbau Hand in Hand mit der Natur zu betreiben, entschied sich Philipp, aus dem Hobby des Vaters den eigenen Broterwerb zu machen.

Die Ausbildung fand in Betrieben statt, die zu den Bio-Pionieren Rheinhessens gehören, was den angehenden Winzer in seiner Entscheidung bestätigte und bekräftigte.
Parallel zum anschließenden Studium in Geisenheim gelang es Philipp, das eigene Weingut unter Berücksichtigung des ökologischen Anbaus weiter auszubauen, wobei Rebschere und Hacke auch weiterhin von Nutzen waren.

2008 wurde das Weingut Wedekind Mitglied bei Ecovin und auch die Hektarzahl stieg mit den Jahren weiter an.
Dass der naturschonende Weinbau die Qualität der Erträge nicht mindert, sondern noch steigert, zeigt sich in den feinen Tropfen, die die Fässer in immer größeren Mengen füllen.

Im Januar 2017 wurde mit der Eröffnung der eigenen Vinothek am Niersteiner Marktplatz ein großer Traum erfüllt.
Hier bietet sich endlich die Möglichkeit, die mit großer Sorgfalt bereiteten Weine zur Verkostung und zum Verkauf anzubieten.
In gemütlicher Atmosphäre können hier die Kunden das gesamte Sortiment erkunden und erhalten die Möglichkeit einen Probierabend mit Freunden zu genießen.

Und selbst wenn durch das stete Wachstum des eigenen Weingutes die Aufgaben nicht weniger werden, gelingt es Philipp auch heute noch, in allen Bereichen direkt dabei zu sein und den Überblick zu behalten.
Dies ist auch seiner Frau Esther gedankt, die immer an seiner Seite ist und ihr, ebenfalls in Geisenheim erworbenes Wissen mit einbringt.

Inzwischen ist aus der Handvoll Rebstöcke 8 ½ ha bewirtschafteter Weinberg geworden, Rebschere und Hacke haben neues Gerät an ihrer Seite und regelmäßig kommen weitere Parzellen hinzu, die das Familienweingut stetig größer werden lassen.
Dass der eingeschlagene Weg der Richtige ist, zeigen uns immer wieder die Auszeichnungen, mit denen unsere Weine geehrt werden.

Das Weingut Wedekind bietet zwar keine lange Tradition, aber gerade dies bringt den Ehrgeiz und die Frische und spornt immer wieder an, Großes zu wagen und Neues zu probieren.